Bildungsreisen auf Kreta

Das Forum Wohnenergie bietet verschiedene außergewöhnliche Bildungsreisen rund um das klimagerechte und nachhaltige Bauen auf Kreta an. Außer Unterkunft und hausgemachter, kretischer Verpflegung der Teilnehmer, bieten Bildungsreisen folgende Inhalte:

Themenspezifisch-berufliche Schwerpunkte

Klimagerechtes und nachhaltiges Bauen & Modernisieren von Wohn- und Nichtwohngebäuden ist die Grundlage unseres Wissenstransfers in Theorie und Praxis, rund um das Bauen und Siedeln auf Basis folgender Themenfelder:

  • Baukonstruktion und Bauweisen, Baustoffe und -materialien, Bauphysik
  • Wasserkonzepte (Wasserbilanzen) in und an Gebäuden / Siedlungen
  • Wohn- und Innenraumklima, Raumklimagestaltung / Das wohltemperierte Haus
  • Baubiologische Haustechnik, Erneuerbare Energien und Energieeffizienz
  • Ressourceneffizienz und Recycling, Bauchemie und Müll- (Gift) Vermeidung
  • Öko-soziale Raumordnung, Bauwerksbegrünung, Gartenbau und Permakultur

Themenübergreifend-kulturelle Schwerpunkte

Über die berufliche Weiterbildung hinaus bietet die Insel Kreta nicht nur eine andere Klimazone, sondern gleichfalls auch eine andere Kulturzone, die den kulturellen Ursprung Europas markiert.

  • Bau- und Siedlungskultur, traditionelle Bauweisen und Baudenkmäler
  • Baustoffe, Stein, Lehm und Kalk, Holz, Schilfrohr, usw.
  • Die kretische Küche (Lebensmittel und Selbstversorgung/Permakultur)
  • Kretische Musik (Tanz und Gesang)

Exkursionen und Rahmenprogramm

Mit den Exkursionen und einem variabel gestaltbaren Rahmenprogramm, wird ein interkulturelle Austausch provoziert, der es erlaubt, Erkenntnisse auf Kreta auch auf Deutschland zu übertragen und umgekehrt.

  • Besichtigung von Stätten der Bau- und Siedlungskultur (Knossos, Faistos, Lentas, usw.)
  • Besuch einer Töpferwerkstatt (Herstellung von Keramiken nach minoischer Tradition)
  • Besuch eines Instrumentenbauers, Imkers oder Olivenbauers, usw.
  • Exkursion nach Miamou (Wiederaufbau eines kretischen Bergdorfes) usw.

Zielgruppe

Teilnehmer unserer Bildungsreisen auf Kreta sind grundsätzlich alle an Baukultur interessierte Menschen, die je nach den unterschiedlichen Professionen auch in einen gegenseitigen Austausch treten. Eine Besondere Zielgruppe sind natürlich Architekten und Handwerker, aber auch Baubiologen und Energieberater, sowie sämtliche am baubeteiligten Personen und Entscheider.

Hinweis: Für jeden Interessierten besteht die Möglichkeit sich in einer Interessentenliste eintragen zu lassen, wo auch persönliche Vorlieben aus dem genannten Spektrum angegeben werden. Auf diese Weise können individuelle Bildungsreisen auch im Kreis der Interessierten zusammengestellt und terminiert werden.

Detailfragen richten Sie bitte per E-Mail an hartmann@forum-wohnenergie.de